Neues Schuljahr

 

   

                                                         Hennef, 05.09.2019

 

 Liebe Eltern, 

 

auch für unsere Schulneulinge hat nun der Schulalltag begonnen.

 

In den Ferien wurde die 7. Laufbushaltestelle am Parkplatz der kath. Kirche Liebfrauen eingerichtet. Auch die Kinder des Neubaugebiets können sich hier treffen und von dort gemeinsam zur Schule gehen. Bitte erinnern Sie auch unsere großen Schüler daran, an den Laufbushaltestellen auf unsere Schulneulinge zu achten.

 

Unsere Arbeitsgruppe Mobilität plant wieder Aktionen für das neue Schuljahr. Gerne können neue Eltern an diesem Arbeitskreis teilnehmen. Bei Interesse melden Sie sich bitte im Sekretariat. Aufgrund unserer teilweise recht engen Bürgersteige und des starken Gefälles sollen Kinder nicht mit dem Fahrrad oder Roller alleine zur Schule fahren. Dies ist nur in Ihrer Begleitung möglich. In diesem Fall können Sie das Fahrgerät Ihres Kindes auf dem großen Schulhof hinter dem Toilettenhaus abstellen. Wir machen darauf aufmerksam, dass die Fahrgeräte nicht über die Stadt Hennef versichert sind.

  

Auf der Rückseite dieses Briefes finden Sie den Terminplan für das neue Schuljahr. Terminergänzungen werden auf unserer Homepage veröffentlicht. Am Telefon haben Sie vielleicht schon bemerkt, dass sich Frau Hoffmann meldet. Wir haben keine neue Sekretärin, sondern sie hat geheiratet.

 

In der ÜMi gibt es personelle Veränderungen. Nach den Ferien betreuen Frau Bakshi und Frau Teusch die Gruppe. Beide kennen unsere Schule schon durch ihre Mitarbeit in der OGS.

 

Im Oktober findet wieder das Training Gewaltfrei Lernen für alle Schüler/innen statt.

 

Am dazugehörigen Elternabend können nicht nur Eltern der Schulneulinge teilnehmen.

 

Eine separate Einladung finden Sie frühzeitig in der Postmappe.

 

Bitte beachten Sie den unterrichtsfreien Tag am 04.10.2019. Im Februar finden Sie einen Hinweis auf eine weitere Ganztagskonferenz. Dieser Tag befindet sich noch in der Planung. Eine endgültige Entscheidung erhalten Sie vor Weihnachten.

 

Am 27.09.2019 findet der erste Kinderkleiderbasar des Fördervereins statt. Weitere Informationen finden Sie rechtzeitig in der Postmappe Ihres Kindes.

 

Bereits nach den späten Herbstferien findet der Martinszug statt. Wir freuen uns, wenn Martinslieder auch zu Hause gesungen werden und die Vorfreude auf St. Martin steigern.

 

 

Mit spätsommerlichen Grüßen

 

H. Wahlen und B. Heiermann

 

 

 Sommerferienbrief 2019

                                                                       

 

 

                                                                        Hennef, 04.07.2019

 

 

Liebe Eltern,   

              

das Wetter zeigt uns deutlich, dass wir Sommer haben und kurz vor den Sommerferien stehen. Am Freitag, den 05.07.2019 bekommen alle Kinder Zeugnisse.

 

Am kommenden Donnerstag, den 11.07.2019 verabschieden wir unsere Viertklässler. Die Viertklässler und ihre Eltern beginnen mit einem ökumenischen Gottesdienst in der Kirche Liebfrauen. Im Anschluss daran verabschieden sich die Kinder in der Aula mit einer Reise durch Europa.

 

Am Freitag, den 12.07.2019 endet der Unterricht nach der 3. Stunde um 10.35 Uhr.

 

Im Rahmen der Umstellung der Buslinien fahren dann jedoch keine Busse, da der Fahrplan nicht geändert werden kann. Da wir jedoch nur wenige Schüler*innen haben, die direkt nach dem Unterricht mit dem Bus nach Hause fahren, richten wir für den Notfall eine Betreuung ein.

 

Bitte teilen Sie uns mit, wenn Sie Ihr Kind am letzten Schultag nicht nach der 3. Stunde abholen können. Dies gilt nur für Kinder, die nicht die OGS oder ÜMi besuchen und eine Busfahrkarte haben.

 

 

 

Wir blicken zurück auf ein sehr lebendiges Schulfest, auf dem viel experimentiert wurde. Die jahrgangsgemischten Gruppen präsentierten vielfältige Ergebnisse, die sie in vier Tagen erarbeitet haben. Auch das Kuchenbüfett war wieder rekord-verdächtig. Der Förderverein freut sich über den großen Zuspruch und die vielen Helfer.

 

 

Am 22.06.2019 nahmen 94 Kinder unserer Schule am Europalauf teil. Gemeinsam erreichten sie einen hervorragenden dritten Platz und nahmen stolz den Pokal und die Prämie von 200€ in Empfang.

 

 

Radfahrprüfung und Sportfeste fanden bei sonnigem Wetter und guter Laune statt. Hier bedanken wir uns bei den Eltern, die sich Zeit für die Unterstützung nahmen, ohne die die Durchführung nicht möglich wäre.

 

Kurzfristig errichtete die Mobilitätsgruppe ein Team bei der Aktion Stadtradeln.

 

12 Teilnehmer erradelten 1655km und belegten damit einen 12. Platz in Hennef.

 

Vielleicht ist dies ein Ansporn für eine Teilnahme im nächsten Jahr.

 

 

Auf dem Infoabend für die neuen Schüler*innen entstanden unmittelbar Kontakte, die zur Einrichtung einer weiteren Laufbushaltestelle am Parkplatz der Liebfrauenkirche führt. Dies ist ein neuer Treffpunkt für alle Kinder, die im Bereich Hönscheidstraße, Am Steinweg wohnen. Damit ist ein gemeinsamer Übergang über die Ampel gesichert. Sobald das Schild mit der „Abfahrzeit“ 07.35 Uhr montiert ist, finden Sie genaue Angaben dazu auf der Homepage.

 

 

 

Wir wünschen Ihnen erholsame Ferien und freuen uns auf das neue Schuljahr.

 

 

 

Mit sonnigen Grüßen

 

H. Wahlen und B. Katt

                        

2. Frühlingsbrief 2019

 

                     
 

                                                         Hennef, 28.03.2019

 

Liebe Eltern,

 

der Frühling schreitet voran und die Osterferien stehen vor der Tür.

Das neue Halbjahr begann mit einem sportlichen Rekordetag. Alle Kinder zeigten eine besondere Anstrengungsbereitschaft in ihren persönlichen Rekorden. Es wurden viele hundert Runden gelaufen, tausendfach Bälle geprellt und geworfen, Seilchen in unfassbarer Ausdauer gesprungen und auch im an der Wand sitzen kam insgesamt mehr als eine Stunde zusammen. 

 

Nachdem nun die letzten Wettgelder abgegeben wurden, kann ich mitteilen, dass die Kinder mit ihren sportlichen Anstrengungen insgesamt 3160€ erarbeitet haben. Eine unglaubliche Summe, mit der im Kongo etwa 200 Kinder aus den sehr armen Familien ein Jahr die Schule besuchen können oder aus 35 Familien wenigstens ein Kind sechs Jahre die Grundschule besuchen kann. Ich bin sicher, dass in unserer Partnerschule im Kongo große Freude herrscht.

 

Als nächste Aktionen haben Kinder wieder Kommunionkarten gebastelt und mit Unterstützung einiger Mütter haben viele Schulkinder Stoffhühner genäht, die für den Verkauf zum Aufbau einer Hühnerfarm zur Verfügung stehen, damit wenigstens ein Mittagessen für unsere Partnerschüler gesichert werden kann.

Die Verkaufszeiten entnehmen Sie dem beiliegenden Flyer.

 

Gut besucht war wieder der Nachtbasar, der vom Förderverein organisiert wurde. Die bewährt gute Organisation wurde von den Kunden sehr gelobt.

 

Ein weiterer Helfereinsatz steht mit dem Waffelstand am 06.04.2019 auf dem Programm.

 

Wir sind auch hier sicher, dass diese Begrüßung der neuen Familien wieder gut gelingt.

 

Bitte beachten Sie, dass am Samstag, den 06.04.2019 Schulpflicht besteht. Als Ausgleichstag findet am Freitag, den 21.06.2019 kein Unterricht statt.

 

Wir bedanken uns bei den vielen Eltern, die mit ihren Ideen und ihrer tatkräftigen Unterstützung diese tollen Gemeinschaftsaktionen möglich machen und so zu einer Bereicherung des Schullebens beitragen.

 

 

Mit frühlingsfrischen Grüßen

 

H. Wahlen & B. Heiermann

 

1. Frühlingsbrief 2019

 

 

                                                          Hennef, 26.02.2019

 

 Liebe Eltern,

 

in diesem Jahr zeigt sich der Frühling passend zum Karneval. Am Donnerstag, den 28.02.2019 feiern wir in der Schule. Es besteht Unterrichtspflicht. Der Unterricht endet um 11.20 Uhr. Alle Busse fahren um 11.40 Uhr. Nach den beweglichen Ferientagen aller Hennefer Schulen findet am Mittwoch, den 06.03.2019 wieder Unterricht nach Plan statt.

 

Zum Jahresbeginn übten die Kinder eifrig für den Tag der eigenen Rekorde. Mit viel Freude und Einsatz führten sie ihre Sportwetten durch und suchten Wettpaten. Obwohl noch nicht alle Beträge eingesammelt sind, können wir schon jetzt sagen, dass mit der Gesamtspende vielen Kindern unserer Partnerschule im Kongo der Schulbesuch gesichert werden kann. Der Erlös wird auf der Homepage veröffentlicht. Vielen Dank an alle Wettpaten.

 

In den Postmappen verteilten wir bereits die Schreiben des Fördervereins zur Durchführung des Kinderkleiderbasars. Dieser findet wieder als Nachtbasar am 22.03.2019 statt. Wir freuen uns auch diesmal auf viele Helfer und bedanken uns bereits jetzt für den Einsatz, besonders bei den fleißigen Helfern, deren Kinder gar nicht mehr in unserer Schule sind.

 

Der nächste Einsatz wird stattfinden am Kindergartensamstag, den 06.04.2019.

 

Es besteht Unterrichtspflicht für alle Schülerinnen und Schüler von der 1. bis zur 4. Stunde. Schulbusse fahren nicht. Als Ausgleich ist der 21.06.2019 unterrichtsfrei.

 

Als weitere Aktion für unsere Partnerschule im Kongo werden gerade in einigen Klassen mit Unterstützung einiger Mütter Stoffhühner von den Kindern genäht. Anlass ist die problematische Nahrungsversorgung in diesem Jahr. Die Grundschule in Lubunz möchte in Anlehnung an unsere Mensa eine Hühnerfarm aufbauen, um damit die Ernährung der Kinder zu sichern. Gegen eine Spende ab 10€ können Sie ein Stoffhuhn erwerben. Ebenso werden wieder Kommunionkarten von Kindern hergestellt, die das diesjährige Motto der Pfarre Liebfrauen darstellen. Hühner und Kommunionkarten werden am Kindergartensamstag auch nach dem Unterricht verkauft.

Am Montag, den 08.04.2019 befindet sich ebenso ein Verkaufsstand zwischen 11.20 Uhr und 13.20 Uhr in der Aula. Wir freuen uns auf viele Käufer.

 

 

 

Am Freitag, den 12.04.2019 ist der letzte Schultag vor den Osterferien. Es findet Unterricht nach Plan statt. Wiederbeginn des Unterrichts ist am 29.04.2019.

 

 

 

Mit frischen Frühlingsgrüßen

 

H. Wahlen     B. Heiermann

 

     

 

Neues Schulhalbjahr

 

 

                                                          Hennef, 24.01.2019

 

 Liebe Eltern,

 

in diesem Jahr endet das erste Schulhalbjahr am

08. Februar.2019.  Die Schüler/innen der 3. und 4. Klassen erhalten Zeugnisse.

Bitte beachten Sie, dass für alle Schüler/innen in NRW der Unterricht nach der 3. Stunde endet.

Die einzigen Schulbusse fahren um 10.40 Uhr. Sollte Ihr Kind auf den Bustransport angewiesen sein, wird es dann nach Hause fahren.

ÜMi und OGS finden bereits nach der 3. Stunde statt.

 

 

Die Klassenlehrerinnen teilen Ihnen den neuen Stundenplan mit, soweit es Änderungen für Ihre Klasse gibt. Dieser gilt ab dem 11.02.2019.

 

 

Im Rahmen der aktuellen Situation im Kongo gab es einige Vorschläge von Eltern, die von den Kindern im Schülerparlament begrüßt wurden.

Mit besonderer Freude nahmen sie die sportliche Herausforderung einer Sponsorenaktion auf. Die Kinder werden am 12.02.2019 in der Turnhalle verschiedene sportliche Rekorde ausführen. Im Sportunterricht haben sie bereits jetzt die Möglichkeit, ihre persönlichen sportlichen Rekorde auszuprobieren und sich eine Aktion für einen Wetteinsatz auszuwählen.

 

 

In der Postmappe finden Sie dann eine Sponsorenkarte. Dort ist die von Ihrem Kind gewählte Disziplin von uns notiert. Zur Orientierung für Ihren Spendenbetrag notieren wir auch die im Training gezeigte Leistung. Um bei ungeahnten Höchstleistungen über die zu spendende Summe nicht zu erschrecken, haben Sie die Möglichkeit, einen Höchstbetrag festzulegen.

Sicherlich macht es den Kindern viel Spaß, Wettpartner in der Familie, bei Freunden und Bekannten zu suchen.

 

 

Ziel der Aktion ist es, allen Schüler/innen unserer Partnerschule im Kongo den Schulbesuch zu ermöglichen. Aktuell findet wenig Schule statt, da alle helfenden Hände zum Neupflanzen auf den niedergebrannten Feldern benötigt werden. Dabei waren die 1000€, die wir aufgrund spontaner Spenden einiger Eltern und Kinder wieder überweisen konnten, eine sehr willkommene Hilfe.

 

 

In einer weiteren Aktion werden bereits von einigen Müttern mit ihren Kindern kleine Stoffhühner genäht. Diese sollen vor den Osterferien gegen eine Spende von 10€ verkauft werden. Gerne nehmen wir noch Stoffspenden oder das Angebot Ihrer Mithilfe beim Nähen an. Anmeldungen bitte unter kongo-schulen@gmx.de.

 

 

Die nächsten Klassenpflegschaftssitzungen finden ab dem 18.02.2019 statt. Einladungen erhalten Sie von den Klassenpflegschaftsvorsitzenden.

 

 

Weiberfastnacht ist in diesem Jahr am 28.02.2019. Der Unterricht endet nach der 4. Stunde. Alle Busse fahren um 11.40 Uhr. Es besteht Schulpflicht. Es besteht kein Kostümzwang. Es besteht ein eingeschränktes OGS Angebot.

Von Freitag, den 01.03.2019 bis Dienstag, den 05.03.2019 ist an allen Hennefer Schulen unterrichtsfrei. Es findet auch keine ÜMi und OGS statt.

 

 

Wir freuen uns auf viele gemeinsame Aktionen.

 

 

 

Freundliche Grüße

 

 

H. Wahlen    B. Heiermann

 

 

Herbstbrief 2018

 

Liebe Eltern,

Zum Beginn des Schuljahres fanden zahlreiche Aktionen statt.

Spannend wurde es am 13.09.2018. 40 Kinder der Klassen drei und vier hatten die Chance, in der Universität Köln gemeinsam mit 500 Kindern eine Raumfahrtshow des Dl-R zu besuchen. Den vielen Experimenten und Berichten aus dem All folgten sie mit großer Begeisterung.

 

Vom 17.- 28.09.2018 fand unsere Aktion „Zu Fuß zur Schule" statt. Viel Bewegung und der gemeinsame Fußweg zur Schule standen im Vordergrund der Aktion.

Besonders motivierend war das Ziel, gemeinsam zu Fuß die 6666 km zu unserer Partnerschule im Kongo zurückzulegen. Die Tigerklasse führte zu Beginn eines jeden Tages eine Befragung durch, welches Kind zu Fuß, mit dem Auto, mit dem Bus oder anders zur Schule gekommen ist. Es herrschte großer Andrang.

Die Koalakinder waren als Schulwegdetektive unterwegs. An vielen Stellen notierten sie Auffälligkeiten und Hindernisse auf den Wegen. Die Ergebnisse schickten sie an den Bürgermeister. Auf eine Antwort sind sie gespannt.

Ab der zweiten Woche konnten die Kinder ebenso an der großen Weltkarte in der Aula sehen, wie nahe sie dem Ziel schon gekommen waren. Sensationell sind die über 25 Millionen Schritte, die gemeinsam erlaufen wurden. Damit konnte der Rückweg sogar schon wieder bis nach Italien bewältigt werden.

 

Den Kindern in unserer Partnerschule geht es nach den Überfällen der Rebellengruppen noch nicht wieder gut.

Viele Kinder können die Schule nicht besuchen, weil die Eltern kein Geld mehr für die Schule haben. Etwa 15€ im Jahr pro Schulkind ist für die meisten Familien nicht leistbar, da sie kaum in der Lage sind, die Ernährung zu sichern.

Die Schule plant ein Projekt zur Ernährungssicherung. In Anlehnung an unseren Bericht, dass Kinder bei uns in der Schule Mittagessen bekommen können, möchten sie eine Hühnerfarm errichten. Der Kostenvoranschlag beträgt 1500€.

 

Neben zu planenden Aktionen in der Schule haben Sie die Möglichkeit, Spenden mit dem Kennwort „Grundschule Lubunz" direkt auf das Konto des Missionskreises zu überweisen.

Die Kontodaten finden Sie unter "missionskreis-hennef.de."

 

Turbulent wurde es in der Aula aber auch, weil die Fuchsklasse in Aktionstagen dazu aufgerufen hatte, den Schulranzen zu wiegen. Jeder Ranzen, der nicht zu schwer war, erhielt eine Plakette. Einige Kinder probierten mit Umladen ihrer Materialien, wie sie den benötigten Wert erreichen konnten.

 

Für alle Kinder fand vor den Herbstferien das Training zu „Gewaltfrei Lernen" statt. Mit zahlreichen Spielen und Tipps wurden die gemeinsamen Vereinbarungen zum selbstständigen Klären von Konflikten und somit zur vorbeugenden Vermeidung von Gewalt trainiert.

 

Nach den Ferien werden auch die Schulneulinge im täglichen Miteinander erleben, wie sie sich auch gegenüber größeren Kindern behaupten können.

 

Neu an unserer Schule ist das Projekt „Rucksack Schule" in Zusammenarbeit mit dem Integrationsbüro des Rhein- Sieg- Kreises. Jeden Dienstag kommt Herr Amin zur Schule und unterrichtet auch in Arabisch, steht für Elterngespräche als Übersetzer zur Verfügung und richtet regelmäßig ein Elterncafé zunächst für arabisch sprechende Eltern ein. Eine Ausweitung über Arabisch hinaus ist für die Zukunft geplant.

 

Der Förderverein war ebenso bereits vor den Herbstferien aktiv. Am 05.10.2018 fand wieder der Nachtbasar statt. Vielen Dank an die vielen Helfer, die zum Gelingen des Basars beigetragen haben.

 

Der November bringt als gemeinsames Ereignis am 12.11.2018 den Martinszug. Die Informationen gehen Ihnen mit einem separaten Brief zu. Wir freuen uns wieder auf sangesfreudige Kinder und Eltern im Martinszug. Ohne unseren Förderverein wäre dieses Ereignis nicht denkbar. Neben den Kosten für eine der Musikkapellen übernimmt er auch einen Teil der Kosten der für einen solchen Zug notwendigen Versicherung.

 

Wie in jedem Jahr steht die Schule auch wieder bereit, um Päckchen für die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton" anzunehmen. Informationsflyer können Sie auf Anfrage gerne über die Postmappe der Kinder erhalten.  Gepackte Päckchen legen Sie bitte bis zum 13.11.2018 vor dem Sekretariat ab.

 

Wie bereits angekündigt findet am 14.11.2018 aufgrund einer kollegiumsinternen Fortbildung kein Unterricht statt. Bitte beachten Sie, dass auch kein OGS und ÜMi Angebot besteht.

 

In der nun dunklen Jahreszeit erinnern wir wieder an das Tragen der leuchtenden Warnwesten bzw. entsprechend reflektierender Kleidung auf dem Schulweg.

 

Wir freuen uns auf die nun etwas besinnlichere gemeinsame Zeit.

 

Mit herbstlichen Grüßen