Willkommen bei der

Grundschule Hanftal

Die Grundschule liegt in Geisbach, einem Ortsteil

von Hennef.

Unsere Schulgemeinde besteht aus

 

295     Schülerinnen und Schülern in

  12     jahrgangsbezogenen Klassen.

 

          Sie werden begleitet von:

 

 20     Lehrerinnen  und Lehrern,

   2     Sonderpädagogen,

 20     MitarbeiterInnen im Ganztagsangebot,

   1      Schulsozialpädagogin in der

          Schuleingangsphase,

   1     Schulsozialarbeiterin,

  

        

Im Rahmen der Schulentwicklung erarbeitete ein Team aus Schulleitung,

GrundschullehrerInnen,

Sonderpädagogen,

sowie Mitarbeitern der OGS und

der Elternschaft

folgende Zielsetzung für unsere Schule:

 

Wir an der

Grundschule Hanftal

wollen die selbstverständliche 

und wertschätzende Teilhabe

Aller leben.

Unser Anliegen ist es, alle Kinder ihren Fähigkeiten und Möglichkeiten entsprechend zu fördern.

 

Gemeinsames Lernen bietet Chancen für alle Schüler/innen, da diese lernen, ihre eigenen Stärken und Schwächen wahrzunehmen, sie zu reflektieren und mit ihnen umzugehen.

 

Die sozialen Kompetenzen der Kinder werden gefördert und gestärkt - eine wichtige Vorbereitung auf ihr künftiges Leben.

 

Im persönlichen Miteinander sollen alle Kinder Anderssein entdecken und als Vielfalt schätzen lernen.

 

 "Herzlich Willkommen!"

in unserer Schule.

 

 

Wichtige Information rund um den Schulalltag

finden Sie in unserem

 

"Hanftal ABC"

-von Bücherei bis Zeugnisse-.

 

Es steht in dieser Homepage unter Elterninformation.

 

Aktuell

Am Mittwoch, den 26.02.2020 findet eine Pädagogische Ganztagskonferenz  statt.

Alle Schüler haben unterrichtsfrei!

 

Keine OGS und ÜMI

       

Zweites  Schulhalbjahr

 

 

                                                          Hennef, 23.01.2020

 

 Liebe Eltern,       

            

am Freitag, den 31.01.2020 erhalten die Kinder der

3. und 4. Klassen Halbjahreszeugnisse. Der Unterricht endet für alle Klassen nach der 3. Stunde um 10.35 Uhr. OGS und ÜMi finden direkt im Anschluss statt.

 

 

Im Rahmen der Umstellung der Buslinien fahren dann jedoch keine Busse, da der Fahrplan nicht geändert werden kann. Da wir jedoch nur wenige Schüler*innen haben, die direkt nach dem Unterricht mit dem Bus nach Hause fahren, richten wir für den Notfall eine Betreuung ein.

 

Bitte teilen Sie uns mit, wenn Sie Ihr Kind am letzten Schultag nicht nach der 3. Stunde abholen können. Dies gilt nur für Kinder, die nicht die OGS oder ÜMi besuchen und eine Busfahrkarte haben.

 

 

Weiberfastnacht ist in diesem Jahr am 20.02.2020.

Der Unterricht endet nach der 4. Stunde. Alle Busse fahren um 11.40 Uhr.

Es besteht Schulpflicht.

Es besteht kein Kostümzwang.

Es besteht ein eingeschränktes OGS Angebot.

Von Freitag, den 21.02.2020 bis Mittwoch, den 26.02.2020 ist an unserer Schule unterrichtsfrei (s. Terminplan). Es findet auch keine ÜMi und OGS statt.

 

 

Wir weisen bereits auf folgende Termine hin:

 

Am Donnerstag, den 05.03.2020 findet eine Dienstveranstaltung statt. Der Unterricht endet um 11.20 Uhr. Damit kein Unterricht ausfällt, finden am Mittwoch in der 5./6. Std. die Stunden statt, die sonst am Donnerstag auf dem Stundenplan stehen.

 

 

Am 06.03.2020 veranstaltet der Förderverein wieder einen Nachtbasar. Wir freuen uns über viele tatkräftige Helfer.

 

 

Als diesjährige Aktion des Fördervereins für alle Klassen wurde am 10.03.2020 die Veranstaltung Trommelzauber gebucht. Vormittags finden Workshops mit allen Schülern statt. Am Nachmittag wird daraus eine gemeinsame Aufführung in der Mehrzweckhalle der Meiersheide stattfinden. Wir treffen uns mit allen Kindern und Eltern um 14.30 Uhr an unserer Schule. Die Veranstaltung endet voraussichtlich gegen 16.15 Uhr.

 

 

 

Am 08.05.2020 feiern wir nachmittags unser Schuljubiläum. Unter dem Motto:

 

 

50 Jahre Stadt Hennef- Wir feiern mit

 

 

wird im Unterricht bereits jetzt Hennef und unser Schulstandort historisch und aktuell entdeckt. Von 1968 bis 1970 entstanden die jetzigen Schulgebäude. Wir freuen uns, wenn wir alte Fotos und Geschichten erhalten und in einem Buch veröffentlichen können.

 

Gerne können Sie dazu folgende E-Mail Adresse nutzen und weitergeben:

 

hanftalgeschichten@hanftalschule.onmicrosoft.com.

 

 

 

Zu allen erwähnten Terminen erhalten Sie jeweils zeitnah detaillierte Informationen.

 

Wir freuen uns auf ein lebendiges Miteinander.

 

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

H. Wahlen & B. Heiermann