Für Kinder und Jugendliche gibt es ein Sorgentelefon

 

Nummer gegen Kummer

(anonym und kostenlos):

116 111

 

Hier können Kinder ihr Herz ausschütten und sich allen Frust von der Seele reden.

 
   

 

Aktuell

 

Herbstferienbrief

                                             Hennef, d. 29.09.2022

Liebe Eltern, 

 

die ersten Schulwochen liegen nun hinter uns. Besonders für die ErstklässlerInnen waren sie sehr aufregend und mit vielen neuen Erfahrungen verbunden.

Aber auch alle anderen Jahrgänge konnten z.B. bei der Agentenakademie spielerischen Zugang zum sozialen Miteinander gewinnen. Alleine hätte sicher keine Klasse das „entführte“ Klassentier befreien können! 

 

Erfreulich ist auch das Ergebnis der Aktion „Stadtradeln“. Bei einer Teilnehmerzahl von 89 Personen erradelte das Team Hanftal eine Kilometerzahl von 6538 km und belegte damit insgesamt den 5. Platz, bei den Grundschulen sogar den ersten. 

 

Eine Rückmeldung aus dem Kongo liegt ebenfalls vor. Der Elternbrief, den Frau Wahlen als Kontaktperson zur Partnerschule verfasst hat, ist Ihnen im Laufe der Woche zugesandt worden. Falls Sie weitere Informationen wünschen oder spenden möchten, schreiben Sie ihr bitte eine Mail an folgende Adresse: kongo-schulen@gmx.de 

 

Nach den Ferien möchte ich das Schülerparlament reaktivieren, dem alle KlassensprecherInnen angehören. Die Kinder werden gemeinsam darüber beraten, welche Dinge vom Preisgeld des Europalaufs angeschafft werden sollen. 

 

Zum Schluss weise ich auf einige Termine hin, die nach den Ferien wichtig sind.

• Montag, der 31.10. ist unterrichtsfrei, ebenso 

  Mittwoch, der 02.11. 

• Der Martinszug findet am Montag, dem 14.11. statt 

  und beginnt mit einer freiwilligen ökumenischen Andacht in

  der Kirche Liebfrauen um 17 Uhr. 

• Zur Mitgliederversammlung unseres Fördervereins am   

  Mittwoch, dem 23.11. um 19.30 Uhr lade ich schon jetzt

  herzlich ein. Zu diesem Termin kann jeder kommen, egal

  ob Mitglied oder nicht! 

 

Da sich die Besetzung der Lehrerstellen zum 01.11. etwas ändert, rechnen Sie bitte zu diesem Zeitpunkt mit einem leicht veränderten Stundenplan Ihres Kindes. 

 

Bis zu einem gesunden Wiedersehen am 17.Oktober grüßt Sie 

 

 

Barbara Heiermann  

Herzlich Willkommen in

der Grundschule Hanftal

Die Grundschule liegt in Geisbach, einem Ortsteil

von Hennef.

Unsere Schulgemeinde besteht aus

 

295     Schülerinnen und Schülern in

  12     jahrgangsbezogenen Klassen.

 

          Sie werden begleitet von:

 

 20     Lehrerinnen  und Lehrern,

   2     Sonderpädagogen,

 20     MitarbeiterInnen im Ganztagsangebot,

   1      Schulsozialpädagogin in der

          Schuleingangsphase,

   1     Schulsozialarbeiterin,

  

        

Im Rahmen der Schulentwicklung erarbeitete ein Team aus Schulleitung,

GrundschullehrerInnen,

Sonderpädagogen,

sowie Mitarbeitern der OGS und

der Elternschaft

folgende Zielsetzung für unsere Schule:

 

Wir an der

Grundschule Hanftal

wollen die selbstverständliche 

und wertschätzende Teilhabe

Aller leben.

Unser Anliegen ist es, alle Kinder ihren Fähigkeiten und Möglichkeiten entsprechend zu fördern.

 

Gemeinsames Lernen bietet Chancen für alle Schüler/innen, da diese lernen, ihre eigenen Stärken und Schwächen wahrzunehmen, sie zu reflektieren und mit ihnen umzugehen.

 

Die sozialen Kompetenzen der Kinder werden gefördert und gestärkt - eine wichtige Vorbereitung auf ihr künftiges Leben.

 

Im persönlichen Miteinander sollen alle Kinder Anderssein entdecken und als Vielfalt schätzen lernen.

Wichtige Information rund um den Schulalltag

finden Sie in unserem

 

"Hanftal ABC"

-von Bücherei bis Zeugnisse-.

 

Es steht in dieser Homepage unter Elterninformation.