Willkommen bei der

Grundschule Hanftal

Die Grundschule liegt in Geisbach, einem Ortsteil

von Hennef.

Unsere Schulgemeinde besteht aus

 

304     Schülerinnen und Schülern in

  12     jahrgangsbezogenen Klassen.

 

          Sie werden begleitet von:

 

 22     Lehrerinnen  und Lehrern,

   2     Sonderpädagogen,

 24     Mitarbeiterinnen in der OGS und ÜMi,

   1      Schulsozialpädagogin in der

          Schuleingangsphase,

   1     Schulsozialarbeiterin,

   4     Mitarbeiterinnen in der Mensa

          und

   3     Mitarbeiterinnen im

          Berufsfreiwilligendienst

 

        

Im Rahmen der Schulentwicklung erarbeitete ein Team aus Schulleitung, Grundschullehrer-innen, Sonderpädagogen, sowie Mitarbeitern der OGS und der Elternschaft folgende Zielsetzung für unsere Schule:

 

Wir an der

Grundschule Hanftal

wollen die selbstverständliche 

und wertschätzende Teilhabe

Aller leben.

Unser Anliegen ist es, alle Kinder ihren Fähigkeiten und Möglichkeiten entsprechend zu fördern.

Gemeinsames Lernen bietet Chancen für alle Schüler/innen, da diese lernen, ihre eigenen Stärken und Schwächen wahrzunehmen, sie zu reflektieren und mit ihnen umzugehen.

Die sozialen Kompetenzen der Kinder werden gefördert und gestärkt - eine wichtige Vorbereitung auf ihr künftiges Leben.

Im persönlichen Miteinander sollen alle Kinder Anderssein entdecken und als Vielfalt schätzen lernen.

Aktuell

 

 "Herzlich Willkommen!"

allen neuen Eltern unserer Schule.

 

 

Wichtige Information rund um den Schulalltag

finden Sie in unserem

 

"Hanftal ABC"

-von Bücherei bis Zeugnisse-.

 

Es steht in dieser Homepage unter Elterninformation.

                  Herbstbrief  

 

  

                                                                            Hennef, 26.10.2016

 

 

 

Liebe Eltern,

 

nach den Herbstferien starten wir in eine eher besinnliche Jahreszeit. Mit einem langen Lichterzug feiern wir am 07.11.2016 die Erinnerung an St. Martin. Die Infopost dazu erhielten Sie bereits. Ebenso erhalten alle Kinder die Liedtexte, damit der Zug sich laut singend bewegt.

 

 

Zum Thema TEILEN gehört auch unsere Schulpartnerschaft mit der Grundschule Lubunz im Kongo. Viele Kinder konnten in den letzten Wochen Schwester Emerance kennenlernen, die Post der Kinder aus Lubunz mitbrachte und viele Fragen beantwortete.

Für unsere Kinder ist es eine besondere Erfahrung, dass regelmäßige Mahlzeiten nicht selbstverständlich sind und ein Schulbesuch bitterarmen Familien finanziell kaum möglich ist.  Immer wieder werden wir uns bemühen, diese sehr engagierte Schule zu unterstützen. Eine ganzjährige Möglichkeit besteht darin, weiter „Restcent“ zu sammeln und im Sekretariat abzugeben. In kurzer Zeit konnten wir so 200€ nach Lubunz mitgeben, für die sich der Schulleiter herzlich bedankt hat.

 

 

Auch in Europa gibt es Kinder, die wir mit der Teilnahme an der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ unterstützen möchten. Flyer haben wir bereits verteilt. Informationen erhalten Sie ebenso unter www.weihnachten-im-schuhkarton.org. In unserer Schule können Sie Ihre Kartons bis zum 15.11.2016 vor dem Sekretariat abgeben.

 

 

Unterstützung für unsere Kinder erhalten wir durch die vielfältigen Aktionen des Fördervereins. In Vorbereitung befindet sich der Kinderkleiderbasar. Vor den Ferien erhielten Sie Informationen und Helferanfragen des Fördervereins. Sollte Ihnen die Rückmeldung über Ihr mögliches Hilfsangebot in den Ferien entgangen sein, geben Sie den Abschnitt bitte kurzfristig Ihrem Kind mit. Ebenso freuen wir uns über zahlreiche Kunden am 04.11.2016 zwischen 19 und 21 Uhr in unserer Aula.

 

 

Besonders freuen können sich unsere Kinder auf die Fertigstellung unseres Sportgeländes. In dieser Woche wurde der Kunstrasen gelegt und die Eröffnung steht unmittelbar bevor.

 

Bald werden auch die Restarbeiten für unseren Kletterbaum erledigt werden. Dank der tatkräftigen Unterstützung von UPS Mitarbeitern und Eltern und der finanziellen Unterstützung durch den Förderverein wurden die Bodenarbeiten bereits ausgeführt. Wir warten noch auf den Kletterbaum, der den Wünschen der Schüler nach einer weiteren Klettermöglichkeit entspricht.

 

 

Abschließend erinnere ich an unseren pädagogischen Ganztag am 02.11.2016. Es findet kein Unterricht statt. Ihre Anmeldungen für die Notgruppen der OGS und ÜMi haben Sie bereits abgegeben.

 

 

Herbstliche Grüße 

H. Wahlen